EasyCookieInfo

+49 8036 2345 info@simssee-apotheke.de Simsseestr. 32 - 83071 Stephanskirchen

Unsere Website durchsuchen

AGB

§ 1 Allgemeines

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und der Simssee Apotheke ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns abgeändert werden. Abweichende Bedingungen von Ihnen werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen Ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen auf unserer Internetseite, schriftlich, per Fax oder per E-Mail mitgeteilt.

§ 2 Teilnahmeberechtigung

Ihre Teilnahme an unserem Handelssystem erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung zu unserem Handelssystem besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Auf unser Verlangen haben Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zuzusenden. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Mit der Anmeldung geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Ihre Teilnahme mit keinerlei Verpflichtungen verbunden.

§ 3 Vertragsabschluss

Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar.

Die Bestellung unserer Ware erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Online-Bestellsystem per Internet, per Fax, per E-Mail, per Post oder durch telefonische Bestellung.

Die Bestellung stellt ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde ist an das Angebot bis zum Ablauf des dritten auf den Tag des Angebots folgenden Werktag gebunden.

Nach der Bestellung erhalten Sie per E-Mail oder Fax eine Auftragsbestätigung, welche die Vertragsdaten, die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung und unsere AGB in Textform enthält. Mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung kommt ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns über die bestellten Artikel zustande.

Bei Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente ist es notwendig, dass Sie uns ein gültiges Original-Rezept per Post zuschicken. Die Annahme der Bestellung kann erst nach erfolgreicher Prüfung des Rezeptes erfolgen. Die Rezeptprüfung erfolgt in der Regel am Tag des Rezepteingangs, spätestens vor Ablauf von zwei Werktagen nach Rezepteingang.

Der Verkauf der Waren richtet sich ausschließlich an Endverbraucher.

Der Verkauf von Waren an Minderjährige und andere beschränkt geschäftsfähige Personen ist nicht möglich, sofern die Waren nicht von dem gesetzlichen Vertreter bestellt werden.

Arzneimittel, bei welchen der Versand per Gesetz untersagt ist, sind von unserem Versand ausgeschlossen.

Kühlartikel, Betäubungsmittel, verschreibungspflichtige Tierarzneimittel, Chemikalien, radioaktive Arzneimittel, flüssige Zubereitungen von Zytostatika, Thalidomid- oder Lenalidomidhaltige AM, Arzneimittel mit kurzer Haltbarkeit oder mit erhöhtem Informations- und Beratungsbedarf und bei begründetem Missbrauchsverdacht versenden wir nicht.

§ 4 Preise

Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern und Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Anfallende Versandkosten sind jeweils vor Abschluss der Bestellung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen.

§ 5 Zahlung

Wir bieten folgende Bezahlarten:

Bank-Lastschrift Vorkasse

Wir behalten uns das Recht vor, Zahlungsarten auszuschließen. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren.

Der Kaufpreis wird mit Zugang der jeweiligen Lieferung fällig. Sie erhalten mit jeder Lieferung eine gesonderte Rechnung.

Die durch falsche Kontoangaben oder Rückbuchungen entstehenden Rückbuchungsgebühren der Banken und Sparkassen, welche nicht auf unserem Verschulden beruhen, gehen zu Ihren Lasten.

§ 6 Verzug

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, stehen uns Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszins der Europäischen Zentralbank zu. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 7 Lieferung

Wir versenden innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang der Bestellung das bestellte Arzneimittel, soweit das Arzneimittel in dieser Zeit zur Verfügung steht, es sei denn, wir haben vorher mit Ihnen eine andere Absprache getroffen.

Andere apothekenübliche Waren versenden wir, sofern beim Angebot nicht anders angegeben, innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung.

Bei Auslandslieferungen betragen die Lieferzeiten zwischen 2 und 8 Werktagen, abhängig vom jeweiligen Land.

Sollte ein Produkt nach Vertragsabschluss nicht verfügbar sein, da wir vom Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, höhere Gewalt vorliegt oder sonstige Gründe für die Nichtlieferung vorliegen, die wir nicht zu vertreten haben, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Sollte kein vergleichbares Produkt verfügbar sein oder die Lieferung von Ihnen nicht gewünscht werden, werden wir Ihnen die ggf. bereits erbrachte Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten.

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Der Besteller trägt dafür Sorge, dass der unter der angegebenen Lieferadresse angetroffene Personenkreis zur Entgegennahme der Lieferung berechtigt ist.

Die Lieferung erfolgt durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 5 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

§ 9 Widerrufsrecht

Sie haben ein Widerrufsrecht. Hinsichtlich der Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufsrechts wird auf die Widerrufsbelehrung verwiesen.

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 10 Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Ware vor, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 11 Haftungsbeschränkung

Es besteht eine Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Darüber hinaus haftet die Apotheke dem Besteller uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen.

Soweit die Apotheke bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haftet sie auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet die Apotheke allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.

Ferner haftet die Apotheke für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen (Kardinalpflichten). Im letztgenannten Fall haftet die Apotheke jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Eine Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten, besteht nicht.

Soweit die Haftung der Apotheke ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Wichtiger Hinweis: Bitte setzen Sie sich bei Fragen zur Einnahme von Arzneimitteln, Unverträglichkeiten, Risiken und Nebenwirkungen mit uns oder ihrem behandelnden Arzt in Verbindung.

§ 12 Gefahrübergang

Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung an die Transportperson übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen.

§ 13 Aufrechnung

Sie sind zur Aufrechnung gegen unsere Forderungen nur berechtigt, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden, wir diese anerkannt haben oder wenn Ihre Gegenansprüche unstreitig sind.

§ 14 Datenschutz

Der Besteller wird vor der Bestellung über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, erforderlichen personenbezogenen Daten ausführlich unterrichtet (Datenschutzerklärung). Durch Zustimmung zu diesen AGB stimmt der Besteller dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Die vom Besteller übermittelten persönlichen Daten werden ausschließlich für unsere eigenen Zwecke verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (Inkassounternehmen o. ä.) erfolgt nur im Rahmen der Abwicklung der Bestellung. Im Übrigen werden an Dritte Daten nicht weitergegeben.

§ 15 Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Besteller ein Kaufmann, ist Rosenheim ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis und solche, die mit dem Vertragsverhältnis im Zusammenhang stehen.

§ 16 Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.

Widerrufsbelehrung

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei Arzneimitteln um besondere Waren handelt, welche generell von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen sind, es sei denn, es handelt sich um einen durch uns zu verantwortenden Fehler bei der Belieferung Ihrer Bestellung. Hiermit erklären Sie sich durch Auslösen einer Bestellung und Akzeptieren der Widerrufsbelehrung einverstanden.

Sind Sie Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, haben Sie, soweit es sich nicht um Waren handelt, die nach Ihren Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, ein Widerrufsrecht.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Simssee Apotheke, Simsseestr.32. , 83071 Stephanskirchen

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.